PRINCIPLE OF CREATION -BABAJI – PRINZIP DER KREATION

 

Now Consciousness: “Where do your thoughts point to and how do you think? This is a question we would now like to turn to.”

Jetzt-Bewusstsein: “Wohin weisen eure Gedanken und wie denkst du? Eine Frage, der wir uns jetzt zuwenden wollen.” ( deutsch unten)

Higher Mind I AM creates matter

PRINCIPLE OF CREATION, BABAJI –  Jan, 16, 2016

I am BABAJI

Beloved One,
Time, at the end of time, brings forth everything and
the illusions get stronger before they dissolve.
How can you face this process, where should you
direct your consciousness and your mindfulness?
It is the manner in they way you think, which counts today.

Due to your thinking you create the first level of reality.

Repetition loops in thinking penetrate your emotional
consciousness and gradually fortune or misfortume
become visible.

Right Thinking

Means to think in the now.

Whoever remains oriented toward the Now
has understood the principle of Creation.

Why? Whoever lives in the past or in thoughts, which let
the past come forth again and again, lives outside of
the ALL-THAT-IS REALITY and outside of the Now.
The same thing is true regarding the future.
Past and future are illusions in God’s Creation,
which are necessary to be overcome.
Whose thoughts therefore continuously circle around
past or future, is ensnared in illusion.
Only in the Now can light-filled thoughts develop,
because the Now can be free of fears, free of lack
and free of unkindness, as one chooses it consciously,
while the past can be charged with the history and the
future with everything, which phantasy holds ready.

The Now-Consciousness

Is the key for a felicitous life and it is necessary
to think the right thoughts in the present.

As soon as thoughts of lack come in, correct these
thoughts and replace them with thoughts of abundance.
As soon as thoughts of a lack of love appear, correct these
and replace them with the fact that you are unconditionally
loved, from God, that you are loved from all of Creation for
what you are and not for what you do in the eyes of human
Beings. Bed yourself in this love, love yourself for what you
are, and correct your thoughts in the moment as you flip
out of this certitude.

As soon as thoughts of lack of courage or as soon as anxieties
mix in, correct these, whereby you instantaneously set yourself
back into the trust in God and into confidence. Now the time has
come for this consistent self image, because every destructive
thought, due to the increase in spiritual energy on earth, creates
quick results and very quickly creates an It is important to
understand that despite your planning, which you must do
for your daily life and in your life, to always return into the
Now, as soon as the planning is concluded.

Never hang on to thoughts of the past or thoughts of the
future! For example, never think continuously about the
possibility of a “Third World War”, because then you are
in the process of creating this reality. Consider this possibility,
because ignoring facts is of little help, yet never remain stuck
in these fears, which these thoughts trigger on all levels of
your Being.

Think clearly, never back off from any thought,
yet give up all thoughts, which are charged with
anxieties.

It is correct to see what is possible, and it is right to give no
nourishment to undesired possibilities due to your power of
thinking. For example, if you think that another disappointment
in the personal area may again happen, if you think in patterns
like “it always was like that”, or “it always happens to me”,
then it is necessary to change your thinking at exactly that
point.

Positives or negatives, before it fulfills,
are created in thoughts.

Your thoughts show, if you deal with yourself and
with the world with reverence or with disesteem.

You are living divine consciousness, which experiences
itself in the Now. Every fearful remembrance from the
past or any fear of the future is erased, as soon as you
understand that there is no past or future.
Then ends illusion and reality begins.

Internalize this truth and you will be in peace and
you will radiate Love; on every day and in every moment.

I am with you in infinite Love,

BABAJI

Channeled by Jahn J Kassl
Translated by Franz

from: http://www.lichtweltverlag.blogspot.de/2016/01/principle-of-creation-babaji.html

________

Deutsch

16. JANUAR 2016

PRINZIP DER KREATION, BABAJI

Wohin weisen eure Gedanken und wie denkst du?
Eine Frage, der wir uns jetzt zuwenden wollen.

Ich bin BABAJI

Geliebter Mensch,
die Zeit am Ende der Zeit bringt alles hervor und
die Illusionen verstärken sich, ehe sie sich auflösen.
Wie kannst du diesem Vorgang begegnen, wohin gilt
es dein Bewusstsein und deine Achtsamkeit zu lenken?
Es ist die Art, wie du denkst, worauf es heute ankommt.

Durch dein Denken erschaffst du die erste
Ebene von Realität.

Wiederholungsschleifen im Denken dringen in dein
emotionales Bewusstsein ein und allmählich werden
Glück oder Unglück sichtbar.

Richtiges Denken

bedeutet, im Jetzt zu denken.

Wer auf das Jetzt ausgerichtet bleibt,
der hat das Prinzip der Kreation verstanden.

Warum? Wer in der Vergangenheit lebt oder Gedanken,
die in die Vergangenheit weisen, immer wieder aufkommen
lässt, lebt außerhalb der ALLES-WAS-IST-WIRKLICHKEIT
und außerhalb des Jetzt. Genauso verhält es sich mit der
Zukunft. Vergangenheit und Zukunft sind in Gottes Schöpfung
Illusionen, die es zu überwinden gilt. Wessen Gedanken also
ständig um die Vergangenheit und Zukunft kreisen, verstrickt
sich in der Illusion. Nur im Jetzt können ausreichend lichtvolle
Gedanken entstehen, da das Jetzt von Ängsten, von Mangel und
von Lieblosigkeiten frei sein kann, so man dies bewusst so wählt,
während Vergangenes mit der Geschichte und Zukünftiges mit
allem, was die Fantasie bereithält, aufgeladen werden kann.

Das Jetzt-Bewusstsein

ist der Schlüssel für ein geglücktes Leben und in der
Gegenwart gilt es die richtigen Gedanken zu denken.

Sobald sich Gedanken des Mangels einstellen, korrigiert
diese Gedanken und ersetzt sie mit Gedanken der Fülle.
Sobald sich Gedanken eines Mangels an Liebe einstellen,
korrigiert diese und ersetzt sie durch die Tatsache, dass
ihr bedingungslos geliebt seid durch Gott, dass ihr von der
ganzen Schöpfung für das, was ihr seid, und nicht für das,
was ihr vor den Augen der Menschen tut, geliebt werdet.
Bettet euch in diese Liebe ein, liebt euch selbst für das, was
ihr seid, selbst und korrigiert eure Gedanken in dem Augenblick,
wo ihr aus dieser Gewissheit hinaus kippt.

Sobald ihr Gedanken der Mutlosigkeit habt oder sobald sich
Ängste einmischen, korrigiert diese, indem ihr euch augenblicklich
in das Gottvertrauen und in die Zuversicht zurückstellt. Jetzt ist die
Zeit für diese konsequente Selbstschau gekommen, denn jeder
destruktive Gedanke zeitigt durch die Zunahme der spirituellen
Energie auf Erden rasche Folgen und erschafft sehr schnell eine
unerwünschte Realität.
Wichtig ist zu begreifen, dass ihr trotz der Planungen, die ihr
für euren Alltag und euer Leben treffen müsst, immer ins Jetzt
zurückkehrt, so die Planungen abgeschlossen sind. Hängt niemals
Gedanken der Vergangenheit nach oder den Gedanken auf die
Zukunft! Niemals.

Denkt ihr zum Beispiel unentwegt an einen möglichen
„dritten Weltkrieg“, dann seid ihr dabei, diese Realität zu
erschaffen. Zieht diese Möglichkeit in Betracht, denn ein
Ignorieren des Faktischen ist wenig hilfreich, jedoch bleibt
niemals in den Ängsten stecken, die diese Gedanken auf
allen Ebenen eures Wesens auslösen.

Denkt klar, schreckt vor keinem Gedanken zurück,
jedoch gebt alle Gedanken, die mit Ängsten aufgeladen
sind, ab.

Richtig ist, zu sehen, was möglich ist, und richtig ist, den
unerwünschten Möglichkeiten keine Nahrung durch eure
Gedankenkraft zu geben.
Denkt ihr zum Beispiel, euch widerfahre erneut eine Enttäuschung
im persönlichen Bereich, denkt ihr in Mustern – „das war immer
schon so“ oder „das geschieht mir immer“ – dann gilt es, genau
an diesem Punkt euer Denken zu verändern.

Positives oder Negatives, ehe es sich erfüllt,
wird es in den Gedanken erschaffen.

Deine Gedanken zeigen, ob du mit dir selbst und
mit der Welt wert- oder geringschätzend umgehst.

Du bist lebendiges göttliches Bewusstsein, das sich
immer im Jetzt erfährt. Jede angstvolle Erinnerung
aus der Vergangenheit und jede Furcht vor der Zukunft
wird gelöscht, sobald du begreifst, dass es Zukunft und
Vergangenheit nicht gibt. Dann endet die Illusion und
es beginnt die Wirklichkeit.

Verinnerliche diese Wahrheit und du wirst im Frieden sein und
Liebe ausstrahlen; an jedem Tag und in jedem Moment.

In unendlicher Liebe bin ich bei dir,

BABAJI

von Jahn K Kassl gechannelt

http://www.lichtweltverlag.blogspot.de/2016/01/prinzip-der-kreation-babaji.html

 

Shared by http://www.Melchizedekia.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s