Macht Der Liebe – Kuthumi

Heart in Hand

To translate this copy it to: Google Translate  

https://translate.google.com

Channeling:  Jahn J Kassl – 13. MÄRZ 2016

MACHT DER/DURCH LIEBE ERLANGEN, MEISTER KUTHUMI

Heilung durch die Gnade Gottes

Sehen, was ist, die Macht der Liebe erlangen und anwenden.
Darum geht es hier und jetzt; und darauf sollt ihr heute
eingeschwungen werden.

Ich bin MEISTER KUTHUMI

Freund der Wirklichkeit, Freund der Wahrheit, Freund
des Lichts – und ich bin die allgegenwärtige Liebe Gottes.
Ich bin eins mit allem Leben und mit den Menschen auf der
Erde. Ich bin mitten unter meinen Brüdern und Schwestern.
Ihr seid mir Familie und Freunde aus vielen Leben.
Gemeinsam kehren wir nun zurück zu unser aller Quelle: Gott.

Wir haben zu tun!

Wir wollen unsere Aufmerksamkeit jetzt dem Thema der Macht
und der Notwendigkeit, unsere Macht lichtvoll anzuwenden,
widmen; und Macht lichtvoll anzuwenden heißt, aus Liebe
und in Liebe Veranlassungen und Verfügungen zu treffen.

Macht ohne Liebe bringt Unglück über die Welt und
über die einzelne Seele; Macht, die mit Liebe verbunden
wird, bringt allen Wesen Glück und großen Segen.

Das Universum ist durch die Kraft der Liebe Gottes entstanden
und alle Dinge sind im eigentlichen Kern durch die Macht der
Liebe verbunden.

Nun ist es an der Zeit, die lichtvolle Macht in euch zu aktivieren,
und es ist an der Zeit, für das Wohl allen Lebens aufzutreten.
Ihr seid die, auf die ihr gewartet habt und auf die viele von
euch immer noch meinen, warten zu müssen. Es ist Zeit,
das Warten auf euch selbst zu beenden und euch als
Vergangenheit und Zukunft im allgegenwärtigen Jetzt
der Liebe wahrzunehmen.
Weicht vor eurer Kraft, schreckt vor eurer Macht,
tretet vor eurem Licht nicht mehr zurück!
Blickt in Liebe auf euch selbst und nehmt die Liebe,
die von euch ausgeht, wahr und an. Erkenne wer
und was du bist – liebender allumfassender Geist Gottes.

Geliebte Menschen,

vor inneren Bildern, vor der inneren Wahrheit, vor der
Wirklichkeit, die ihr selbst seid, nicht fliehen, sondern
diese in Liebe annehmen, um ganz im Leben anzukommen,
das ist der Weg, der nun kompromisslos beschritten werden
kann. Dieser Weg führt über das Anerkennen dessen, WAS IST.
Wer auf das, was ist, hinblickt und auf das, was erlöst werden
darf, angemessen reagiert, der gleitet wie von Engelsflügeln
getragen in das Licht. Fürwahr: Wer sich selbst kennt, den
kennt der Himmel, und wen der Himmel kennt, der findet
Einlass am dafür bestimmten Tage.

In diesen Tagen beginnt sich die Zeit aufzulösen und das
Raumempfinden vieler Menschen erfährt einen großen Wandel.
Alles Leben wird auf eine höhere Bewusstseinsstufe gehoben
und alles Leben rückt dem Lichte und der Liebe des Schöpfers
immer näher. So herrschen derzeit die besten Bedingungen
für die Versöhnung.

Versöhnung mit der Macht

Jetzt werden wir uns mit den Themen der Macht,
den Machtmissbräuchen in vielen Epochen, aussöhnen.
Du betrachtest die Unruhe, die beim Thema Macht
aufkommt, bis es still wird in dir…

Pause…

Jetzt bist du bereit für den heilenden Schritt, der dich
nicht nur in deine Kraft, sondern in deine Macht als
göttliches universelles Schöpferwesen bringt.

Entspanne dich jetzt. Es geschieht, dass sich mit
dir die Rückführung in das Licht ereignet. Dir wird
erneut das „Zepter der Macht“ übertragen, damit
du auf Erden Lichtvolles gebieten, Liebevolles verfügen
und Heilendes bewirken kannst.
Das Zepter der Macht und Liebe wird einem jeden,
dessen Seele jetzt dafür bereit ist, von deiner himmlischen
Lichtfamilie überreicht. Diese Einweihung gibt deinen
zukünftigen Manifestationsabsichten eine neue Kraft.
Was bisher unerreichbar schien,
kann jetzt in die Wirklichkeit treten.

Einweihung:
ICH, ______, (…nenne hier deinen Namen),
BIN BEREIT, DAS ZEPTER DER MACHT ANZUNEHMEN.
ICH BIN BEREIT, DIE MACHT DER LIEBE ANZUWENDEN.
KRAFT MEINES GÖTTLICHEN GEISTES GEBIETE ICH
LICHTVOLLES, VERFÜGE ICH LIEBEVOLLES UND BEWIRKE
ICH HEILUNG. ALLES IST GOTT UND ALLES, WAS GOTT IST,
IST LEBENDIG IN MIR. SUREIJA OM ISTHAR OM

Diese Einweihung wird dir jetzt gegeben…

Pause…

Ein weiteres Ergebnis dieser Einweihung ist, dass du dich
von nun an bereitwilliger und angstbefreiter den Tatsachen
auf dieser Welt, „deiner Realität“, stellen kannst.
Die Macht der Liebe kennt weder Ängste noch Zweifel,
und durch diese nun freigelegte Liebesenergie in dir werden
sich Blockaden im Denken, Fühlen und Handeln auflösen.
Klarheit auf allen Ebenen stellt sich ein.
Du bist nun in der Lage, das, was ist, anzunehmen, Illusionen
sind nicht mehr nötig. Du hast den Mut, auf die Wahrheit
unverstellt hinzublicken.

Die Zeit, in der du dein eigenes Licht erkennst und das Licht
hinter allen globalen Ereignissen erblickst, ist gekommen.
Die Zeit, in der du aufgrund der sich nun entladenden
Ereignisse auf Erden in Ängste abgeglitten bist, klingt
mit dem heutigen Tage aus. Dein Sichtfeld weitet sich,
Vorstellungen behindern dich nicht mehr und Klarheit tritt
ein. Festgefahrene Meinungen werden aufgegeben und es
wird zunehmend leichter für dich, die eigene Transformation
zügig fortzusetzen.

Wo die Macht der Liebe wirkt, hören Ängste
und Zweifel auf, zu existieren.

Eine lange Zeit schien es so, als können sich die Menschen
nicht aus diesen selbst- und fremderschaffenen Konditionierungen
befreien. Jedoch heute wird der Schleier in das Licht mit jedem Tage durchlässiger; und so wird das Leben auf Erden – wie der einzelne
Mensch – transparent. Alles wird sichtbar, innen wie außen.

Warum ist die Tatsache, illusionsfrei zu sehen, was ist, von solch herausragender Bedeutung für den Menschen dieser Zeit?

Wer auf grundlegende Wahrheiten in sich selbst und
auf offensichtliche Tatsachen in der Welt nicht hinblicken
kann, dem entzieht sich das Leben selbst.

Nur durch die Wahrheit kommt ein Mensch der Erleuchtung
näher und nur die Tatsachen helfen der menschlichen
Gesellschaft voranzuschreiten. Dabei gilt es die Begriffe
„Tatsachen“ und „Wahrheit“ richtig anzuwenden.

Tatsachen und Wahrheit

Tatsachen stellen Ereignisse im Universum dar, so wie sie
sich in der Tat auf einer bestimmten Ebene ereignet haben.
Ohne Fantasie, ohne das Zutun eigener Wünsche und Bilder,
gilt es die Ursachen, die Abläufe und Ereignisse eines
Vorgangs zu kennen – Tatsachen.
Die Wahrheit ist Gott. Was bedeutet, dass es niemals viele
Wahrheiten geben kann, da Gott die eine unwandelbare
Wahrheit ist. Auch dieser Bewusstseinssprung ist heute
für immer mehr Menschen möglich – das göttliche Licht
wirkt und der Übergang von den vielen Wahrheiten zur
Einen unwandelbaren Wahrheit in Gott kann heute vom
Menschen vollzogen werden.

Das heißt weiter, der Weg zur Wahrheit kann nur über
das Anerkennen von Tatsachen erfolgen. Wer damit
beginnt, offen und unerschrocken die Tatsachen in
seinem Leben und in seinem Umfeld anzuschauen,
der ist am rechten Pfad.

Wer sich darin übt, auf alles unverwandt hinzublicken,
ohne es nach seinen inneren Bildern umzuformen oder
es seinen Wünschen anzupassen, der ist am rechten Pfad.
Wer aber Tatsachen verdreht, nur damit sie entweder den
Schrecken verlieren oder ihrer Schönheit beraubt werden,
der geht einen Irrweg.

Denn wer vor irdischen oder kosmischen Tatsachen
die Augen verschließt, dem kann sich die spirituelle
Wahrheit allen Seins, dem kann sich Gott nicht enthüllen.

Im planetaren Zusammenhang bedeutet dies, die Tatsachen
und Ereignissen unverstellt zu durchleuchten und zu erkennen.
Sobald ein Mensch die Tatsachen umdeutet, da er sie nicht
erträgt, ist jede Reaktion darauf unzutreffend, ungenau oder
schlicht falsch. Dadurch wird die Kette der Missverständnisse
und des Fehlverhaltens aktiviert.

Am Anfang jeder Heilung steht die wahrhaftige
Bestandsaufnahme. Daraufhin kann alles seinen
guten und richtigen Weg nehmen.

Dies kann anhand der aktuellen Wanderung von Menschen
nach Europa auf geeignete Weise dargestellt werden.
Wer sich der Tatsache, dass hier eine Umgestaltung Europas
unter sehr schmerzvollen Folgeerscheinungen stattfinden soll,
stellt, der kann darauf mit Zustimmung oder Ablehnung reagieren.
Wer glaubt, hier handelt es sich um eine zeitlich und im Umfang
begrenzte Wanderung von Menschen, so wie es schon viele in
der Geschichte gab, oder wer mit vorgefassten Meinungen an
dieses Thema herangeht, muss zu falschen Schlussfolgerungen
kommen. Nur wer erkennt, was ist, ist fähig, richtige Entscheidungen
für sich selbst oder, so er in gesellschaftlicher Verantwortung steht,
für die Gemeinschaft zu treffen.

Einer richtigen Entscheidung gehen immer richtige
Zuordnungen voraus, die aufgrund eines klaren Geistes
und der ausgeprägten Unterscheidungskraft getroffen
werden.

Somit gilt es bei allen Themen dieser Zeit, inwendig wie äußerlich,
auf das Licht und die Finsternis hinzublicken: alles wahrzunehmen,
seine Aufgaben zu erkennen und sich als zuständig oder unzuständig
zu erklären. Das ist der Weg der Macht und der Weg der Freiheit.
Dann hast du den Schritt von der Illusion zur Wirklichkeit vollzogen.
An diese Stelle schließt sich der Kreis, und er schließt sich bei dir.
Denn nur wer sich wahrhaftig mit sich selbst auseinandersetzt,
ist für Tatsachen, die ihn umgeben, offen und der weist jede
Schönfärberei zurück.
Sehen, was ist, und sehen, was kommt, das ist der Weg der
Meisterschaft und dahin will ich euch jetzt im zweiten Schritt
dieser Heilungen führen. Damit die Macht eurer Liebe auf
fruchtbaren Boden fällt und damit ihr keine Umwege beschreitet.

Affirmation:
Tatsachen führen dich zur Wahrheit.
ICH, (nennen hier deinen Namen),
SEHE, WAS IST, NEHME AN, WAS IST,
LÖSE AUF, WAS IST.
ICH BIN BEREIT FÜR ALLE TATSACHEN UND
ICH ÖFFNE MICH DER GANZEN WAHRHEIT.
SUREIJA OM ISTHAR OM

Viele Menschen ertragen die Tatsachen nicht und so zimmern
sie sich ihre eigenen Bilder von sich selbst und von der Welt.

Viele Menschen wollen ihren eigenen tatsächlichen
Schatten nicht begegnen und so muss auch die
Begegnung mit dem eigenen Licht ausbleiben.
Der Schatten geht dem Lichte voraus. Nur wer
den Schatten frühzeitig erkennt, darf das Licht
erwarten. Wer das verinnerlicht, der erntet ein
erfülltes Leben.

Wie wirken sich Manipulationen durch Zweite oder
Dritte auf das Wahrnehmen von Tatsachen aus?
Hier gilt es die konstante Verbindung zum Hohen
Selbst herzustellen. Wenn ihr euch nicht sicher seid,
ob ihr es mit einer Tatsache oder einer Lüge zu tun
habt, dann verbindet euch mit dem Hohen Selbst.
Ihr werdet immer eine Antwort erhalten – immer.
Manchmal braucht es etwas Zeit und Übung,
schlussendlich werdet ihr aber immer Klarheit
erhalten und Täuschungen erkennen.

Siegeszug der Wahrheit

Heute seid ihr bei diesem Thema sehr gefordert,
denn die derzeitigen Entladungen haben es wahrlich in sich.
Oft scheint es nur allzu menschlich, auf dies oder jenes nicht
wirklich hinblicken zu wollen. Dieser Wesenszug des Menschen
wird nun von immer mehr Menschen überwunden.

Die Wahrheit hat anhand der hervortretenden
Tatsachen ihren Siegeszug auf dieser Erde angetreten.

Immer mehr Menschen werden fähig, Furcht und Ängste zu
überwinden, und immer mehr Menschen lassen durch ihr Leben
die Handschrift Gottes erkennen. Die euch übertragene Macht
seid ihr bereit anzuwenden und eure göttliche Natur seid ihr
gewillt auszudrücken; mehr und mehr Menschen bleiben an
die lichtvolle Schwingung angebunden und können dadurch
von den niedrigschwingenden Energiefeldern nicht mehr
erreicht werden. Unsichtbarkeit tritt aufgrund der höheren
Eigenschwingung ein und dieses Mysterium erfahren in
diesem Tagen immer mehr Menschen.

Die göttliche Natur des Menschen tritt hervor und wird für den
Einzelnen erfahrbar. Die sichtbaren Wunder im Alltag und die
innere Verwandlung sind die sicheren Anzeichen, dass in dir
Neues entsteht und dass sich mit dir Wunderbares ereignet.
Deine göttliche Natur erwacht! Diese Natur, gibt sich niemals
mit Lügen zufrieden. Noch lange bevor euer Verstand etwas
vermutet, wittert die göttliche Natur jede Halbwahrheit oder
Lüge. Vertraut daher eurem Hohen Selbst. Das Hohe Selbst
repräsentiert eure göttliche Natur und ist immer an die
Quelle allen Seins angebunden. Vertraut dieser in euch
unentwegt wirkenden Quelle der Erkenntnis.

Auf diese Weise näherst du dich dem Absoluten,
der absoluten Wahrheit – der Einen Wahrheit,
die ALLES-WAS-IST-GOTT ist.

Bedenkt bitte: Die Wahrheit macht euch nicht nur frei,
sondern macht euch mächtig! Mit dem Begriff der Wahrheit
ist immer auch der Begriff Macht verbunden. Damit ihr mit
eurer euch von Gott verliehenen Macht verantwortungsvoll
und vollbewusst, was heißt, liebend umgehen könnt, gilt es
in den Dienst Gottes zu treten. Nur wer bereit ist zu dienen,
wird mit der ihm verliehenen Macht verantwortungsvoll umgehen.
Von solch einem Menschen geht kein Schaden, sondern nur
Segen aus.

Demut vor Gott

Demut und Macht gehören untrennbar zusammen.
Wo es an Demut mangelt, wird Macht zum Selbstzweck
und der Diener ernennt sich selbst zum Herrn.
Wer sich aber seiner Macht als liebendes Geschöpf
bewusst ist, der dient seinem Herrn und der kennt
seine eigene Verantwortung.

Jeder Mensch wird zu dieser Stufe der Erkenntnis geführt.
Nach und nach erschließen sich die Tore und bis die Einweihung
in die „Macht des Lichts“ gegeben werden kann, werden viele
Zeiten durchmessen und vielfältige Erfahrungen kreiert.

Machtmissbrauch gelöscht!

Erkennt die Tragweite unserer heutigen Zusammenkunft,
denn mit dem euch übertragenen „Zepter der Liebe“ wurden
tief sitzende und äußerst wirksame Themen des Machtmissbrauchs
gelöscht und ihr habt euch zu Dienern Gottes aufgeschwungen.

Machtmissbrauch ist immer das Resultat der
verloren gegangenen Einheit mit Gott.

Macht kann nur der lichtvoll anwenden, der sich auf Gott
bezieht, der mit der Liebe Gottes auftritt und der durch das
unvergängliche Licht, das allem Leben innewohnt, wirkt.
Heute bist du durch das Hinblicken auf die irdischen
Tatsachen der göttlichen Wahrheit näher gekommen.
Heute wurdest du in der Einweihung auf einen
nächsthöheren Stufe des Bewusstseins gehoben.

Herrschaft der Menschen beginnt

Behutsam und Stufe für Stufe werden weitere Lichtkrieger
der ersten und letzten Stunden auf die Inanspruchnahme
ihrer Macht vorbereitet. Die Heilungen werden vollständig,
Liebe wächst heran, Hass verfällt und zerrüttet keine Seele mehr.

Sehen, was ist, ist Teil der Selbstermächtigung, denn wer
vor den Tatsachen flüchtet, der fürchtet sich vor der Macht,
die ihm durch das Durchschauen von Lügen und durch das
Erkennen der eigenen Wahrheit verliehen wird.
Tatsachen führen dich zur Wahrheit. Die Wahrheit
führt dich zur Freiheit und zur Macht. Das ist der Weg.

Betretet diesen festen Boden eurer Wirklichkeit.
Es ist die Welt, die ihr durch Gedanken, Worte und
Werke in jedem Augenblick selbst erschafft. Die Zeit,
um durch die Schwingungen der Liebe, durch Gedanken
der Liebe und durch Handlungen der Liebe wahrhaft
mächtig zu sein, ist gekommen.
Wer euch folgen will, der wird es, wer euch bekämpfen will,
der wird es. Niemand ist von dem, was er zu tun gedenkt,
abzubringen.

Lasst euch durch Lob nicht blenden und durch
Missachtung nicht entmutigen! Geht euren Weg
mit Gott. Tragt das Licht Gottes in euren Herzen
und bleibt empfänglich für die Liebe des Schöpfers.
Das ist der Weg. Beschreite ihn, mach ihn zu deinem.

Kraft deines Bewusstseins wurde dir heute das „Zepter der Liebe“
überreicht und die „Macht des Lichts“ übertragen. Wende diese
weise und zum Wohle allen Lebens an. Denn die Zeit für die
▷ Herrschaft der Menschen auf Erden ist gekommen.

In unendlicher Liebe
KUTHUMI

Weitere Botschaften und Angebote auf:

http://www.lichtweltverlag.blogspot.de/2016/03/macht-derdurch-liebe-erlangen-meister_13.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s